.

08. Der groβe Kampf

Autor: kola 08.09.2009

Die ganze Menschheit ist hineingezogen in eine groβe Auseinandersetzung zwischen Christus und Satan, bei der es um das Wesen Gottes, sein Gesetz und seine Herrschaft über das Universum geht. Dieser Streit hatte seinen Ursprung im Himmel, als ein geschaffenes Wesen, ausgestattet mit Entscheidungsfreiheit, durch Selbsterhöhung zum Satan, zum Widersacher Gottes wurde. Auch einen Teil der Engel verführte er zum Aufruhr. Als Satan Adam und Eva zur Sünde verleitete, brachte er den Geist des Aufruhrs auch auf unsere Erde. Die Sünde hat das Bild Gottes im Menschen entstellt und die geschaffene Welt in Unordnung gebracht. Sie wurde schlieβlich durch eine weltweite Flut verwüstet. Unsere Erde ist vor der gesamten Schöpfung zum Austragungsort eines universalen Konfliktes geworden, in dem sich der Gott der Liebe schlieβlich als rechtmäβiger Sieger erweisen wird. Christus sendet den Heiligen Geist und seine Engel, um seinem Volk in diesem Kampf beizustehen, es zu führen, zu schützen und auf dem Weg des Heils zu bewahren.
Offb 12,3‑9; Jes 14,12‑14; Hes 28,12‑18; 1 Mo 3; Rö 1,19‑32; 5,12‑21; 8,19‑22; 1 Mo 6-8; 2 Pt 3,6; 1 Ko 4,9; Hbr 1,14.

Dieser Artikel wurde bereits 8634 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
516172 Besucher