www.adventgemeinde-landshut.de / 5: Über uns / 5.1: Was wir glauben > 09. Leben, Tod und Auferstehung Christi
.

09. Leben, Tod und Auferstehung Christi

Autor: kola 09.09.2009

Das Leben Christi im vollkommenen Gehorsam gegenüber dem Willen Gottes, sein Leiden, sein Tod und seine Auferstehung sind das einzige Mittel, die Sünde des Menschen zu sühnen. Wer diese von Gott bewirkte Versöhnung im Glauben annimmt, hat das ewige Leben. Die ganze Schöpfung kann so die unendliche und heilige Liebe des Schöpfers besser verstehen. Diese vollkommene Versöhnung erweist die Gerechtigkeit des Gesetzes Gottes und offenbart Gottes Güte. Dadurch wird unsere Sünde verurteilt und zugleich ein Weg zu ihrer Vergebung geöffnet. Christi stellvertretender Tod hat sühnende, versöhnende und umwandelnde Wirkung. Christi Auferstehung verkündet Gottes Triumph über die Mächte des Bösen und sichert allen, die sich versöhnen lassen, endgültigen Sieg über Sünde und Tod am Ende der Weltzeit zu. In seiner Auferstehung wird offenbar, dass Christus der Herr ist. Vor ihm werden einst alle im Himmel und auf Erden ihre Knie beugen.
Joh 3,16; Jes 53; 1. Pet 2,21.22; 1. Kor 15,3; 2. Kor 5,14.15.19‑21; Röm 1,4; 3,25; 4,25; 8,3.4; 1 Joh 2,2; 4,10; Kol 2,15; Phil 2,6‑11.

Dieser Artikel wurde bereits 8546 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
469948 Besucher